INMM NEWS

Die 74. Frühjahrstagung wird verschoben

Die aktuelle Lage der Ausbreitung des Coronavirus zwingt uns leider zu der Entscheidung unsere vom 15.–18. April 2020 geplante 74. Frühjahrstagung zu verschieben.

Wir folgen damit nicht nur den allgemeinen Empfehlungen der Bundesregierung und des Robert Koch-Instituts, auch die Stadt Darmstadt hat durch eine aktuelle Verfügung alle Veranstaltungen der städtischen Kulturinstitute bis 30. April untersagt und alle privaten Veranstalter aufgerufen, diesem Beispiel zu folgen.

Wir bedauern sehr, dass wir unter diesen Umständen unsere Tagung nicht wie geplant durchführen können und hoffen auf  Verständnis.

Einen Ersatztermin werden wir festlegen, sobald eine mittelfristige Einschätzung der Lage wieder möglich ist.

 

Der Vorstand des INMM

STIPENDIENPROGRAMM FÜR STUDIERENDE
Bewerbungsfrist bis 6. März verlängert

Um Studierenden die Teilnahme an der Frühjahrstagung zu ermöglichen, vergibt das Institut für Neue Musik und Musikerziehung in diesem Jahr eine begrenzte Anzahl von Stipendien in Höhe von je 100 €. Zusätzlich werden die Tagungsgebühren erlassen.
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung – mit vollständigen Angaben zu Adresse, Geburtsdatum/Ort, Studienort, Studiengang, Semester – und ein kurzes Motivationsschreiben bis zum 06. März 2020 an: email hidden; JavaScript is required

 

Abschied von Hans Zender

Hans Zender starb am 23.10.2019 in seinem Haus in Meersburg. Hier im INMM wird er uns in besonderer Weise fehlen, denn er war dem Institut seit Jahrzehnten eng verbunden durch innere Teilnahme, Rat, eigene Vorträge (zuletzt 2006 als er in beeindruckender Weise über Wesensverwandtschaften von Kunst und Spiritualität sprach) und auch durch die mit seiner Frau gegründete Hans und Gertrud Zender-Stiftung, die mittlerweile unzähligen jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Frühjahrstagung durch Stipendien eine Teilnahme ermöglichte und weiterhin ermöglichen will. Wir verabschieden uns in großer Dankbarkeit von Hans Zender, von diesem stets neugierig gebliebenen, so vielfältig gebildeten großen Denker, Pädagogen, Dirigenten und Komponisten.

Eine im Rahmen der Bestattung gehaltene Würdigung von Rainer Peters ist hier einsehbar: https://musikderzeit.de/artikel/geistige-sammlung-und-waches-hoeren/

74. Frühjahrstagung
Verflechtungen. Musik und Sprache in der Gegenwart
15. – 18. April 2020

Die Tagung thematisiert die bei vielen KomponistInnen verstärkt zu beobachtende Konzentration auf die Übergänge zwischen Musik und Sprache, die das Verhältnis zwischen beiden Medien in immer wieder neuem Licht erscheinen lässt. Die damit verbundene Auseinandersetzung mit Intermedialität wird durch die Einbeziehung von KünstlerInnen anderer Kunstgattungen und WissenschaftlerInnen reflektiert. 

zum Anmeldeformular zum Tagungsprogramm

Dank

Viele haben dazu beigetragen, dass die Frühjahrstagung dieses Jahr wieder eine ganz besondere Veranstaltung für alle Beteiligten wurde. Zumindest während der letzten zwei Jahrzehnte waren noch nie so viele Studentinnen und Studenten aus verschiedenen Ländern angereist. Herzlichen Dank allen die musiziert, vorgetragen oder mitdiskutiert haben!

Unserer besonderer Dank gilt aber auch Jörn Peter Hiekel (im Vorstand seit 2004), Verena Wüsthoff (seit 2013)und Johannes Voit (seit 2016), die ihre teils langjährige und engagierte Tätigkeit im Vorstand nun niederlegt haben.

Auch für die kommenden drei Jahre fühlen wir uns gut und vielseitig aufgestellt mit einem neugewählten Vorstand mit Till Knipper, Christa Brüstle und Matthias Handschick sowie Annesley Black, Wolfgang Lessing, Melvyn Poore und Karolin Schmitt-Weidmann.

 

Aktuelle Publikation

Band 59

Erkundungen. Gegenwartsmusik als Forschung und Experiment
Hrsg. Jörn Peter Hiekel, Schott-Verlag, ISBN:978-3-7957-1807-7

Bestellung per Email an: inmm [ at ] neue-musik.org

 

RÜCKBLICK:

ÖFFENTLICHprivat
(Zwischen)Räume in der Gegenwartsmusik

73. Frühjahrstagung vom 24. – 27. April 2019

zur Fotogalerie  Bitte beachten Sie, dass die Fotos urheberrechtlich geschützt sind!

Zum Tagungsprogramm

Erkundungen.
Gegenwartsmusik als Forschung und Experiment
72. Frühjahrstagung  vom 4. – 7. April 2018

zur Fotogalerie   Bitte beachten Sie, dass die Fotos urheberrechtlich geschützt sind!

Zum Tagungsprogramm

Presseschau:

Berichte zur 72. Frühjahrstagung:

Wissen oder Nicht-Wissen
Die 72. Frühjahrstagung des Insituts für Neue Musik und Musikerziehung in Darmstadt
von Andreas Hauff, neue musikzeitung, 5/2018
>>Bericht auf www.nmz.de

Berichte zur 71. Frühjahrstagung

Reibungen
Zur Frühjahrstagung der INMM in Darmstadt

von Hans-Klaus Jungheinrich, Musiktexte 153
>> bei Musiktexte.de herunterladen

Clash oder Mash
Frühjahrstagung und Konzerte des INMM Darmstadt

von Gabrielle Weber, Schweizer Musikzeitung, 18.4.2017
>>Bericht auf www.musikzeitung.ch

Weitere Publikationen des INMM:

Bestellung per Email an: inmm [ at ] neue-musik.org

Band 58
Clash! Generationen – Kulturen – Identitäten in der Gegenwartsmusik
Hrsg. Jörn Peter Hiekel, Schott-Verlag, ISBN: 978-3-7957-9888-8
Preis: 34,95 €

Band 57
Body Sounds. Aspekte des Körperlichen in der Musik der Gegenwart
Hrsg. Jörn Peter Hiekel, Schott-Verlag, ISBN: 978-3-7957-1244-0
Preis: 34,95 €

Band 56
Überblendungen. Neue Musik mit Film/Video
Hrsg. Jörn Peter Hiekel, Schott-Verlag, ISBN: 978-3-7957-1069-9
Preis: 34,95 €

Band 55
Zurück zur Gegenwart? Weltbezüge in Neuer Musik
Hrsg. Jörn Peter Hiekel, Schott-Verlag, ISBN 978-3-7957-0890-0
Bestellung per Email an: inmm [ at ] neue-musik.org
Preis: 34,95 €

Band 54
Ins Offene? Neue Musik und Natur
Hrsg. Jörn Peter Hiekel, Schott-Verlag, ISBN 978-3-7957-0865-8
Bestellung per Email an: inmm [ at ] neue-musik.org
Preis: 34,95 €

>> Rezension von Andeas Göbel, kulturradio

Band 53
Ans Licht gebracht. Zur Interpretation Neuer Musik
Hrsg. Jörn Peter Hiekel, Schott-Verlag, ISBN 978-3-7957-0848-1
Bestellung per Email an: inmm [ at ] neue-musik.org
Preis: 34,95 €

Band 52
Berührungen. Über das (Nicht-)Verstehen von Neuer Musik
Hrsg. Jörn Peter Hiekel, Schott-Verlag, ISBN 978-3-7957-1842-8

>> alle Publikationen( 1961-2017)

 

Das Institut für Neue Musik und Musikerziehung Darmstadt fördert zeitgenössische Musik aller Bereiche und ihre pädagogische Vermittlung.

Das thematische Spektrum reicht von der Tradition der kompositorischen Avantgarde über Klangkunst, Performance, Neue Medien und grenzüberschreitende Konzepte bis zur Improvisation, zum Jazz und zur Musik der Jugendkulturen.

INMM Darmstadt

INMM Archiv

© 2020 INMM Institut für Neue Musik und Musikerziehung