Programm – Überblick

Das Institut für Neue Musik und Musikerziehung e.V. in Darmstadt ist eine weltweit einmalige Einrichtung zur Auseinandersetzung mit neuer Musik und ihrer pädagogischen Vermittlung.

im Rahmen der Frühjahrstagung:
Workshop (nicht nur ) für PianistInnen:
Der Körper denkt. Klavierüben als körperliche Navigation durch Interaktive Systeme

Freitag 6. April 2018, kleiner Saal, Akademie für Tonkunst, Darmstadt
17.15-19.15 Uhr (direkt im Anschluss an den einführenden Vortrag um 16.30 Uhr)

Leitung: Frédéric Bevilacqua und Pavlos Antoniadis (Team Interaction-Son-Musique-Mouvement, Ircam
>>mehr Informationen        >>auf facebook

Anmeldung vor Ort im Tagungsbüro oder per Mail: email hidden; JavaScript is required

72. Frühjahrstagung des INMM

Erkundungen.
Gegenwartsmusik als Forschung und Experiment

Termin: 4. bis 7. April 2018

Zum Tagungsprogramm  Zum Anmeldeformular

Innerhalb der Gegenwartsmusik hat die Tendenz, Komponieren in spezifischer Weise als Forschung bzw. Erkenntnispraxis zu begreifen, in den letzten Jahren deutlich an Gewicht gewonnen und wurde auf vielfältige Weise ausdifferenziert. Es kann dabei etwa darum gehen, neue Strategien der Klang- oder Formgestaltung, ungewöhnliche Darstellungen von Instrumenten, Körpern oder technischen Mitteln oder aber neue Möglichkeiten des künstlerischen Zusammenwirkens zu erproben. Aus diesem Selbstverständnis heraus ergeben sich neue Grundhaltungen und Auffassungen des Komponierens, aber auch höchst unterschiedliche Fragestellungen und Ansätze –die unverkennbar auf die Vielfalt der heutigen Gegenwartsmusik deuten und in den Vorträgen, Workshops und Konzerten der Frühjahrstagung erlebbar gemacht sowie befragt werden sollen. Wie immer bei den INMM-Frühjahrstagungen werden auch bei diesem Thema namhafte Komponistinnen und Komponisten sowie Persönlichkeiten aus verschiedensten anderen Fachbereichen miteinander ins Gespräch gebracht.

Ort der Veranstaltungen (wenn nicht anders angegeben):
Akademie für Tonkunst, Ludwigshöhstraße 120, 64285 Darmstadt

 

 

Berichte zur 71. Frühjahrstagung

Reibungen
Zur Frühjahrstagung der INMM in Darmstadt

von Hans-Klaus Jungheinrich, Musiktexte 153
>> bei Musiktexte.de herunterladen

Clash oder Mash
Frühjahrstagung und Konzerte des INMM Darmstadt

von Gabrielle Weber, Schweizer Musikzeitung, 18.4.2017
>>Bericht auf www.musikzeitung.ch

Aktuelle Publikation:

Band 57

Body Sounds.
Aspekte des Körperlichen in der Musik der Gegenwart

Hrsg. Jörn Peter Hiekel, Schott-Verlag, ISBN: 978-3-7957-1244-0

Bestellung per Email an: inmm [ at ] neue-musik.org
Preis: 34,95 €

Impressionen

71. Frühjahrstagung  vom 5. – 8. 4 2017
Clash! Generationen – Kulturen – Identitäten in Neuer Musik

>> Fotogalerie 71. Tagung
>> zum Tagungsprogramm

70. Frühjahrstagung vom 30.3.-2.4.2016
Body sounds. Aspekte des Körperlichen in Neuer Musik

>> Fotogalerie 70. Tagung

Bilder vom Wiesenkonzert – 70. Frühjahrstagung, 30.3.-2.4.2016

 


Alle Fotos sind urheberrechtlich geschützt, jede Nutzung ist honorarpflichtig.

 

Weitere Publikationen:

Bestellung per Email an: inmm [ at ] neue-musik.org

Band 56

Überblendungen. Neue Musik mit Film/Video
Hrsg. Jörn Peter Hiekel, Schott-Verlag, ISBN: 978-3-7957-1069-9
Preis: 34,95 €

Band 55

Zurück zur Gegenwart? Weltbezüge in Neuer Musik
Hrsg. Jörn Peter Hiekel, Schott-Verlag, ISBN 978-3-7957-0890-0
Bestellung per Email an: inmm [ at ] neue-musik.org
Preis: 34,95 €

Band 54
Ins Offene? Neue Musik und Natur
Hrsg. Jörn Peter Hiekel, Schott-Verlag, ISBN 978-3-7957-0865-8
Bestellung per Email an: inmm [ at ] neue-musik.org
Preis: 34,95 €

>> Rezension von Andeas Göbel, kulturradio

Band 53
Ans Licht gebracht. Zur Interpretation Neuer Musik
Hrsg. Jörn Peter Hiekel, Schott-Verlag, ISBN 978-3-7957-0848-1
Bestellung per Email an: inmm [ at ] neue-musik.org
Preis: 34,95 €

Band 52
Berührungen. Über das (Nicht-)Verstehen von Neuer Musik
Hrsg. Jörn Peter Hiekel, Schott-Verlag, ISBN 978-3-7957-1842-8

>> alle Publikationen( 1961-2017)

 

Das Institut für Neue Musik und Musikerziehung Darmstadt fördert zeitgenössische Musik aller Bereiche und ihre pädagogische Vermittlung.

Das thematische Spektrum reicht von der Tradition der kompositorischen Avantgarde über Klangkunst, Performance, Neue Medien und grenzüberschreitende Konzepte bis zur Improvisation, zum Jazz und zur Musik der Jugendkulturen.

INMM Darmstadt

INMM Archiv

© 2018 INMM Institut für Neue Musik und Musikerziehung