Tagung 2021

74. Frühjahrstagung des INMM (Onlineveranstaltung)

Verflechtungen II
Musik und Sprache in der Gegenwart

von Mittwoch 7. bis Samstag 10. April 2021
16 Uhr Vorträge, 18 Uhr Diskussionen, 20 Uhr Konzerte

Die Tagung thematisiert das bei vielen KomponistInnen verstärkt zu beobachtende Interesse an den Übergängen zwischen Musik und Sprache. Im Fokus stehen nicht allein traditionelle Begegnungsformen zwischen Musik und Sprache (z.B. in Form von Textvertonungen), sondern ebenso auch innovative Ansätze, die beispielsweise mit den Mitteln der elektronischen Musik semantische Zusammenhänge der Wortsprache auflösen oder die die Elemente der Wortsprache in Graphik, Klang und Bewegung zu transformieren versuchen. Die beabsichtigte Begegnung von Sprache und Musik versucht – auch unter Einbeziehung anderer künstlerischer Medien (etwa dem zeitgenössischen Tanz) – Orte zu fokussieren, die jenseits der klassischen Dichotomie von Sprache und Musik angesiedelt sind. Damit sollen wichtige Tendenzen der Gegenwartsmusik unter einem gemeinsamen Rahmen versammelt und zugleich auch diskursive Annäherungen aus unterschiedlichen Wissenschaftsdisziplinen ermöglicht werden.

Aufgeführt filmisch dokumentiert und zugleich reflektiert werden u.a. Werke von Gordon Kampe, Thierry Tidrow, Annette Schmucki, Isabel Klaus, Daniel Ott, Lauren Redhead und Rolf Riehm, deren Schaffen jeweils eine besondere Beziehung zum Tagungsthema aufweist.

Namhafte Fachleute aus den Bereichen Musikwissenschaft, Philosophie und Pädagogik werden täglich ab 16 Uhr gemeinsam mit den virtuell anwesenden KomponistInnen und LyrikerInnen die vielfältigen Perspektiven des Themas beleuchten und diskutieren.

Jeweils um 20 Uhr laden wir dann zu einem Online-Konzert ein.

Programmdetails und Zugangsinformationen werden demnächst hier angezeigt.

Vorab:

Verflechtungen – Vorträge
Online Vorträge von Christa Brüstle und Christian Grüny

 

 

Das Institut für Neue Musik und Musikerziehung Darmstadt fördert zeitgenössische Musik aller Bereiche und ihre pädagogische Vermittlung.

Das thematische Spektrum reicht von der Tradition der kompositorischen Avantgarde über Klangkunst, Performance, Neue Medien und grenzüberschreitende Konzepte bis zur Improvisation, zum Jazz und zur Musik der Jugendkulturen.

INMM Darmstadt

INMM Archiv

© 2021 INMM Institut für Neue Musik und Musikerziehung