Kategorie: Aktuelles

Friedenspreis Dresden 2024

12. Mai 2024, 11 Uhr, Schauspielhaus, Dresden Preisträger Alexej Nawalny (posthum), den Preis wird seine Witwe Julija Nawalnaja entgegennehmen. Laudatio Die Laudatio auf Alexej Nawalny hält Bundespräsident a.D. Joachim Gauck. Grußworte Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer, Dresdens Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch Rahmenprogramm Das »Requiem auf Alexej Nawalny« des Komponisten Sergej Newski wird von AuditivVocal Dresden unter der künstlerischen Leitung von Olaf Katzer uraufgeführt. Eröffnet wird die Preisverleihung vom Pauker der Sächsischen Staatskapelle…

Mehr lesen

Master Kulturjournalismus

#DMRService: Bis 31. Mai 2024 läuft die Bewerbungsfrist für den Master Kulturjournalismus in München Qualifizierter Musik- und Kulturjournalismus ist ein wichtiger Resonanzraum für ein lebendiges Musikleben und eine diskursfreudige Gesellschaft! Umso begrüßenswerter ist der im vergangenen Jahr neu gegründete, bundesweit einzigartige Studiengang Kulturjournalismus an der Hochschule für Musik und Theater München in Kooperation mit der Theaterakademie August Everding. Er vereint journalistisches Handwerk, Medieninnovation und Kunstanalyse. Im viersemestrigen Masterprogramm stehen u.a….

Mehr lesen

Darmstädter Musikpreis 2024

Der Darmstädter Musikpreis 2024 geht an die Pianistin Sun-Young Nam. Der Musikpreis ist mit 5.000 Euro dotiert und mit einem Preisträgerkonzert verbunden. Das Stipendium zum Musikpreis 2024 in Höhe von 2.000 Euro erhält der Musiker und Journalist Samba Gueye. Der frühere Darmstädter Oberbürgermeister Peter Benz, Vorsitzender des Darmstädter Förderkreises Kultur, und der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Darmstadt, Dr. Sascha Ahnert, stellten die Preisträger vor. Die Musikpreisverleihung mit öffentlichem Konzert ist am…

Mehr lesen

15. Deutschen Musikautor*innenpreis (DMAP) der GEMA

Beim 15. Deutschen Musikautor*innenpreis (DMAP) der GEMA wurden herausragende Komponist*innen und Textdichter*innen für ihr musikalisches Schaffen gewürdigt. https://musikautorinnenpreis.de/   Geehrt wurden unter anderem:   Iris ter Schiphorst in der Kategorie Komposition Orchester und Stimmen: Gerhard Stäbler in der Kategorie Komposition Percussion Aribert Reimann in der Kategorie Lebenswerk     Die Jury über Iris ter Schiphorst: „Sie komponiert sowohl für Kinder und Jugendliche als auch für professionelle Musikschaffende. Im Opus von…

Mehr lesen

6. Internationaler Mauricio Kagel Kompositionswettbewerbs – Ausschreibung

Einreichfrist: 20. September 2024 Finale: 4.-7. Februar 2025 Dotierung: 6.500,-€, 4.500,-€ und 3.500,-€ sowie Publikation des Werks bei Universal Edition Einreichung: www.mauricio-kagel-composition-competition.com Ausgerichtet vom Ludwig van Beethoven Institut für Klavier in der Musikpädagogik der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien werden international Komponist*innen eingeladen Klavierstücke für Kinder und Jugendliche einzureichen. Der Mauricio Kagel Kompositionswettbewerb zeichnet sich durch sein besonders transparentes und faires Auswahlverfahren aus. Die renommierte, internationale…

Mehr lesen

Kranichsteiner Musikpreis 2023

Kranichsteiner Musikpreis 2023 Abschluss der Darmstädter Ferienkurse Zum Abschluss der Darmstädter Ferienkurse 2023 wurde am 19. August der Kranichsteiner Musikpreis an die Schlagzeugerin Romane Bouffioux (*1994, Schweiz/Belgien) sowie an die Komponistin Kari Watson (*1998, USA) vergeben. Die unabhängige Jury bestand in diesem Jahr aus der Komponistin und Hochschulprofessorin Karola Obermüller, der Musikjournalistin Leonie Reineke und dem Tubisten und Komponisten Melvyn Poore. Der Kranichsteiner Musikpreis wird seit 1952 jeweils am Ende…

Mehr lesen

Fortbildung Kreativ & organisiert

Fortbildungsreihe „Kreativ & organisiert. Impulse für nachhaltige Kulturprojekte an Schulen“ an verschiedenen Orten im Rhein-Main-Gebiet u. a. Bad Homburg, Frankfurt am Main und Darmstadt. Jeweils freitags ab 14 Uhr und samstags ganztags. speziell für Lehrende, Künstlerinnen und Künstler, Vermittlerinnen und Vermittler sowie alle, die ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten im Hinblick auf die Initiierung und Durchführung von kulturellen Projekten an Schulen ausbauen möchten, hat die Stiftung Kunst und Natur Museum Sinclair-Haus…

Mehr lesen

Aufruf zur Teilnahme an Studie für freie Ensembles und Orchester

Studie zu Arbeitsbedingungen und Existenzrealitäten freier Ensembles und Orchester Die Corona-Zeit hat insbesondere die Szene der freien Ensembles vor existenzielle Herausforderungen gestellt. Mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR, die von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien bereitgestellt wurden, setzte der Deutsche Musikrat 2022 ein Programm zur Stärkung der freien Musikszene um und konnte 380 professionelle Ensembles der freien Szene mit Fördermitteln zwischen 5000 und 150.000 Euro unterstützen. Die Auswertung…

Mehr lesen

25 Jahre Deutsches Musikinformationszentrum (miz)

„Sind Daten das neue Gold, ist das Musikinformationszentrum eine Goldgrube“ Seit 25 Jahren liefert das Deutsche Musikinformationszentrum (miz) Daten und Fakten zum Musikleben in Deutschland Zum Jubiläum kündigt das miz eine neue Studie zur sozialen Lage und zu künstlerischen Biografien von Berufsmusiker*innen an Bonn, 26.02.2023. Vor 25 Jahren, am 26. Februar 1998, wurde in Bonn das Deutsche Musikinformationszentrum (miz) eröffnet. Unter dem Dach des Deutschen Musikrates (DMR) ist das miz…

Mehr lesen

Landesensemble Neueste Musik Sachsen

Landesensemble Neueste Musik Musik klingt – hier und jetzt! Sachsen hat seit 2021 ein neues Jugendensemble. Im Fokus steht das gemeinsame Erforschen der musikalischen Gegenwart und das Kennenlernen unterschiedlicher Kompositionstechniken des 20. und 21. Jahrhunderts mit Komponistinnen und Komponisten. Authentizität, Experimentierfreude und ein offener Geist prägen das klingende Geschehen des Ensembles. Anmeldung hier   Der jährlich stattfindende Sommerkurs ermöglicht den Teilnehmenden im freien Spiel, aber auch in der Arbeit mit…

Mehr lesen
Das Institut für Neue Musik und Musikerziehung Darmstadt fördert zeitgenössische Musik aller Bereiche und ihre pädagogische Vermittlung.

Das thematische Spektrum reicht von der Tradition der kompositorischen Avantgarde über Klangkunst, Performance, Neue Medien und grenzüberschreitende Konzepte bis zur Improvisation, zum Jazz und zur Musik der Jugendkulturen.

INMM Archiv

© 2024 INMM Institut für Neue Musik und Musikerziehung