Kategorie: Aktuelles

Umfrage Deutscher Musikrat (bis 28. Februar)

Auswirkungen der Corona-Zeit auf das Musikleben Der Deutsche Musikrat will es genau wissen: Welche Auswirkungen hat die kulturelle Eiszeit, in die Corona-Pandemie, Kontaktbeschränkungen und Konzertabsagen das Musikleben gestürzt haben? Welche mittel- und langfristigen Schäden drohen der Kultur? Und wie hat sich die Situation in den vergangenen Monaten auf Personen ausgewirkt, die im Musikleben aktiv sind? Noch bis Sonntag, den 28. Februar 2021 ist eine Beteiligung an der Befragung möglich, die…

Mehr lesen

Musikfonds – Erste Förderrunde 2021

Stand Einreichungen zur 1. Förderrunde 2021 Zur Antragsfrist am 31. Januar für die 1. Förderrunde 2021 sind insgesamt 613 Anträge aus dem gesamten Bundesgebiet mit einem Antragsvolumen von rund 11,5 Millionen Euro beim Musikfonds eingereicht worden. Das ist fast die doppelte Anzahl an Anträgen, die den Musikfonds im Vergleich zur 3. Förderrunde 2020 erreicht haben. Rund 90 Prozent der Mittel aus dem Neustart Kultur Hilfspaket der Bundesregierung, die zusätzlich zum Stipendienprogramm in die reguläre…

Mehr lesen

Hilfsprogramm für Musiker*innen der Initiative Musik gGmbH

Finanzielle Zuschüsse für Musiker*innen in Notlage Das Antragsverfahren läuft vom 28. Januar 2021, 10.00 Uhr, bis zum 3. Februar 2021, 17.59 Uhr. Das Antragsformular wird dann hier zu finden sein: www.initiative-musik.de/foerderprogramme/hilfsprogramm/ Viele Musiker*innen und Partnerunternehmen sind durch die Corona-Pandemie auf finanzielle Unterstützung angewiesen, um ihre Existenz zu sichern. Aktuelle Hilfsmaßnahmen fallen derweil abhängig vom Bundesland sehr unterschiedlich aus. Mit dem Hilfsprogramm für Musiker*innen wollen wir möglichst unbürokratisch und schnell helfen….

Mehr lesen

Südseite nachts – Rebecca Saunders im Porträtkonzert live auf YouTube

Porträtkonzert & Talk – Rebecca Saunders mit ensemble ascolta auf YouTube Die Produktion wird weiterhin im YouTube-channel von ascolta abrufbar sein. Vermilion für Klarinette, E-Gitarre und Cello (2003) Shadow Study for Solo Piano (2013) Solitude für Violoncello solo (2013) Stasis II Quartett für Trompete, Oboe, Percussion und Klavier (2011-14) Sole Trio in f sharp for mobile akkordion, piano and percussion (2018) ensemble ascolta Moderation: Leonie Reineke Videomitschnitt: Michi Meier Audiomitschnitt:…

Mehr lesen

Impuls neue Musik – Neue Website – Nouveau site internet

http://www.impulsneuemusik.com/impuls/impuls-neue-musik/ Impulse geben Allererstes Ziel des Fonds ist es, den lebendigen und langfristigen Austausch zwischen dem deutschen- und französischsprachigen Kulturraum in Deutschland, Frankreich und der Schweiz zu fördern. In ihrer Pluralität und Diversität an Sprachen und Dialekten, an Landschaften und Traditionen, Gemeinsamkeiten und Gegensätzen in Politik, Wirtschaft und Kultur prägen diese beiden Sprach- und Kulturräume in je eigener Weise den europäischen Kontinent mit. Impuls neue Musik fördert Akteur*innen der neuen…

Mehr lesen

Donaueschinger Musiktage müssen abgesagt werden

Die Donaueschinger Musiktage 2020 finden nicht statt. Die Entscheidung trafen die Veranstalter des traditionsreichsten und ältesten Festivals für Neue Musik am Montagabend (12. Oktober) in Abstimmung mit der Leitung des Festivals. Angesichts des Beherbergungsverbots und der sich drastisch verschlechternden Corona-Infektionszahlen sahen sich die Verantwortlichen zu diesem Schritt gezwungen. Die Sicherheit der Künstlerinnen und Künstler, der Mitwirkenden vor und hinter der Bühne und die Gesundheit des Publikums hatten bei dieser Entscheidung…

Mehr lesen

Beethovenstiftung „bonn hoeren – urban sound art / stadtklangkunst 2010 -2019“ – Buchvorstellung

10 Jahre b o n n h o e r e n Buchvorstellung bonn hoeren — urban sound art / stadtklangkunst 2010 — 2019 Die Beethovenstiftung für Kunst und Kultur der Bundesstadt Bonn hat am 3.9. ihre Publikation „bonn hoeren — urban sound art / stadtklangkunst 2010 — 2019“ vorgestellt, die soeben beim Verlag Schott Music in der „edition neue zeitschrift für musik“ erschienen ist. Durchgeführt wird das internationale Stadtklangkunst-Projekt…

Mehr lesen

Heidelberger Frühling: Spendenaktion »Zukunftsmusik«

Während wir intensiv die kommende Saison für Sie planen, haben wir heute eine besonders schöne Nachricht zu verkünden! Unter dem Stichwort »Zukunftsmusik« hatten wir nach der Absage des Heidelberger Frühling 2020 mit der Onlinereihe #DigitalUnterwegs dazu eingeladen, für die diesjährigen FestivalkünstlerInnen zu spenden, die durch Konzertabsagen in eine finanzielle Notlage geraten sind. Insgesamt ist auf dem Spendenkonto der Stiftung Heidelberger Frühling die überwältigende Summe von 104.206 Euro eingegangen, die nach unbürokratischer Antragsstellung…

Mehr lesen

Digital Stage auf vielen Ebenen unterstützen

JEDER KANN MITMACHEN! Digital Stage auf vielen Ebenen unterstützen Die Berliner Initiative Digital Stage entwickelt einen latenzarmen, datensicheren audiovisuellen Konferenzdienst für Kunst-, Musik- und Theaterprojekte. Seit Mitte März arbeiten mehr als 50 Personen unterschiedlichster Herkunft ehrenamtlich an der Umsetzung des Konzepts. Ziel ist es, dass professionelle, semiprofessionelle und Amateur-Ensembles online proben und auftreten können, ohne sich dafür in einem Proberaum versammeln zu müssen. Das Projekt benötigt Unterstützung auf vielen Ebenen,…

Mehr lesen

Reinhard-Schulz-Preis 2020

Der Reinhard-Schulz-Preis 2020 für zeitgenössische Musikpublizistik geht an Friedemann Dupelius. Der Musikjournalist Friedemann Dupelius wird mit dem Reinhard-Schulz-Preis 2020 für zeitgenössische Musikpublizistik ausgezeichnet. Dies gab Dr. Thomas Schäfer, Direktor des Internationalen Musikinstituts Darmstadt und künstlerischer Leiter der Darmstädter Ferienkurse, heute im Namen der Jury bekannt. Friedemann Dupelius, geboren 1987, lebt und arbeitet als freier Musikjournalist für Rundfunk, Print- und Onlinemedien in Köln. Ein besonderer Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die elektronische…

Mehr lesen
Das Institut für Neue Musik und Musikerziehung Darmstadt fördert zeitgenössische Musik aller Bereiche und ihre pädagogische Vermittlung.

Das thematische Spektrum reicht von der Tradition der kompositorischen Avantgarde über Klangkunst, Performance, Neue Medien und grenzüberschreitende Konzepte bis zur Improvisation, zum Jazz und zur Musik der Jugendkulturen.

INMM Darmstadt

INMM Archiv

© 2021 INMM Institut für Neue Musik und Musikerziehung