Kategorie: Veranstaltungen

Musik 21 Niedersachsen

27.05.2018; 18:00 Uhr; Göttingen; Theater im ehemaligen IWF »Göttinger Abende Zeitgenössischer Musik« Nomos-Quartett Thema des vierten Gesprächskonzert der Reihe »Göttinger Abende Zeitgenössischer Musik« ist die Auseinandersetzung zeitgenössischer Komponisten mit Wolfgang Amadeus Mozart. Das Nomos-Quartett wird jeweils zwei Sätze aus den Streichquartetten KV 428 bzw. KV 465 spielen und anschließend Werke der KomponistIinnen Sarah Nemtsov und Joachim Heintz aufführen, die sich unmittelbar darauf beziehen. Joachim Heintz wird persönlich anwesend sein, um…

Read More

Musik 21 Niedersachsen

27.05.2018; 16:00 Uhr; Winsen (Luhe),Altes Forsthaus Habichtshorst »35 lichte Momente« L’ART POUR L’ART »weniger ist mehr – viel weniger ist viel mehr!« Das Ensemble L’ART POUR L’ART feiert 35-jähriges Jubiläum 2018: Wieder ein Jubiläumsjahr! Es ist kaum zu glauben, aber im Jahre 2018 besteht das Ensemble L’ART POUR L’ART seit 35 Jahren. Während andere Ensembles ähnlicher Generation bereits mehrfach ihren Kollegenkreis geändert oder sich aufgelöst haben, arbeitet ein stabiler Stamm…

Read More

Musik 21.4 im NDR | »Rohre. Röhren. Rotoren«

26.05.2018; 20:00; Hannover; kleiner Sendesaal des NDR Astrid Schmeling »Rohre. Röhren. Rotoren« Eine konzertante Installation für Flöte, Live-Elektronik, Video, Neon-Röhre und Objekte. Prozesse der Klangentstehung. Die Flöte eine Baustelle. Rohre, Lungen, Münder, Versuchsanordnungen. Luft formt den Flötenklang, setzt Objekte in Bewegung, wird geformt durch Münder, Mündungen und Magneten, transformiert sich in elektronisch verwandelte Stimmen.  

Read More

Werkstatt Junger Komponisten zwei (WJK II)

26.-28.10.2018; 20.00 Uhr; Hannover Prof. Dr. Gordon Kampe, Annesley Black Für die WJK II konnte neben Prof. Dr. Gordon Kampe die Komponistin Annesley Black gewonnen, die ihren Schwerpunkt auf Elektronik und Objektkunst legen wird. Am Ende der WJK II wird durch die vielfältigen Erfahrungen ein Grundstein für die Weiterentwicklung der individuellen »großen Opern« im Einzelunterricht 2019 gelegt sein

Read More

Werkstatt Junger Komponisten eins (WJK I)

25.-27.05.2018, Hannover G. Kampe, N. N. Hülcker, I. Bazak Prof. Dr. Gordon Kampe übernimmt die Rolle des Kompositionslehrers in den Gruppenunterrichten. Als Co-Dozentinnen sind verschiedene KünstlerInnen eingeladen, die mit ihren Ästhetiken bekannt machen und dadurch die Einbeziehung von Performance, Theatralem, zeitgenössischer Elektronik, Film, die Erweiterung von Objektkunst, Arbeit mit Text – in einem Wort: die Erweiterung des klassischen Musikbegriffs ermöglichen. Gordon Kampe führt alle Fäden letztlich zusammen, leitet die SchülerInnen…

Read More

berliner künstlerprogramm des daad

26.05.2018; 19.00 Uhr daadgalerie Oranienstraße 161 10969 Berlin   Buchpremiere, Lesung und Gespräch mit Katharina Hacker Anne Birkenhauer Als Dichter, Kritiker und Publizist gehört Yitzhak Laor zu den bedeutendsten Stimmen der israelischen Gegenwartsliteratur. Zur Buchpremiere seines zweisprachigen Lyrikbandes spricht Yitzhak Laor mit der Autorin Katharina Hacker über seine Gedichte, das Ringen um das richtige Wort und die Vereinbarkeit von radikaler Haltung und subtiler Poesie. As a poet, critic, and journalist,…

Read More

berliner künstlerprogramm des daad

24.05.2018; 14-16.00 Uhr; UdK – Universität der Künste Bundesallee   Carlos Gutiérrez zu Gast im Seminar „Musiktheater“ an der UdK   Vortrag Der Komponist, Dirigent, Forscher und Instrumentenerfinder Carlos Gutiérrez stellt im Seminar an der UdK (Leitung: Daniel Ott und Mathias Hinke) seine Arbeiten vor. Carlos Gutiérrez hatte früh Kontakt mit dem bolivianischen „Orquestra experimental de instrumentos nativos“ (OEIN) und gehört ihm seitdem an. Inzwischen ist er Teil des Leitungskollektivs…

Read More

berliner künstlerprogramm des daad

23.05.2018; 19.00 Uhr; daadgalerie-studio   Werkstattgespräch   Carlos Gutiérrez, Raven Chacon Indigenes (Klang-)Wissen und zeitgenössische Musik / Indigenous (Sound-)Knowledge and Contemporary Music   Mit dem Werkstattgespräch möchten wir, anlässlich der Anwesenheit von Carlos Gutierrez (Bolivien, Gast des Berliner Künstlerporgramms des DAAD) und Raven Chacon (Navajo Nation, Fellow der American Academy) bei Residenzprogrammen in Berlin, einen Raum für einen intensiven Austausch ermöglichen. Die beiden Komponisten, Aktivisten und Lehrer verfügen über fundiertes…

Read More

bonn hoeren – stadtklangkünstler bonn 2018 Akio Suzuki Klanginstallation

Der von der Beethovenstiftung Bonn berufene stadtklangkünstler bonn 2018, Akio Suzuki, wird während seiner künstlerischen Projektresidenz in Bonn eine große neue Klanginstallation entwickeln, die im September 2018 am Kunstmuseum Bonn, dem diesjährigen Kooperationspartner von b o n n  h o e r e n, eröffnet wird. Bereits Ende Mai 2018 wird Akio Suzuki seine Installation „oto-date bonn“ revitalisieren, die im Rahmen des Festivals b o n n  h o e…

Read More

YELLOW TAXI im Lutherturm Köln-Südstadt

YELLOW TAXI  4 Einzelpräsentationen vom 25.04. bis 25.07.2018 LTK4 – Klangbasierte Künste Köln im Lutherturm Köln-Südstadt Vladimir Tarasov Ralf Schreiber Oxana Omelchuk Rochus Aust Mit der Arbeit BIG YELLOW TAXI (2003) eröffnet Vladimir Tarasov – weltweit anerkannter Drummer, Komponist und Installationskünstler – die Reihe von vier verzahnten Einzelpräsentationen bei LTK4 und gibt dem Ausstellungsprojekt Namen und Richtung. Vladimir Tarasov, Free Jazz Ikone seit den 1970er Jahren und dem Kunstpublikum bestens bekannt…

Read More
Das Institut für Neue Musik und Musikerziehung Darmstadt fördert zeitgenössische Musik aller Bereiche und ihre pädagogische Vermittlung.

Das thematische Spektrum reicht von der Tradition der kompositorischen Avantgarde über Klangkunst, Performance, Neue Medien und grenzüberschreitende Konzepte bis zur Improvisation, zum Jazz und zur Musik der Jugendkulturen.

INMM Darmstadt

INMM Archiv

© 2018 INMM Institut für Neue Musik und Musikerziehung