Kategorie: Veranstaltungen

Neues Klaviertrio Dresden: Fokuskonzert 3 – Charlotte Seither

Fokuskonzert 3 – Charlotte Seither Konzert mit dem Neuen Klaviertrio Dresden Uta-Maria Lempert – Violine, Matthias Lorenz – Violoncello, Clemens Hund-Göschel – Klavier Klaviertrios von Charlotte Seither, György Kurtág, Susanne Stelzenbach und Eduardo Loría Februar 2023, 18:00, Chemnitz, Museum Gunzenhauser, Stollberger Str. 2 Februar 2023, 20:00, Dresden, Projekttheater, Louisenstr. 47 Februar 2023, 19:00, Leipzig, Stadtbibliothek, Wilhelm-Leuschner-Platz 10/11 2020 hat das Neue Klaviertrio Dresden seine Reihe der Fokuskonzerte begonnen, bei denen…

Mehr lesen

Darum: Wir leben

4. Februar 2023 | 19.30 Uhr im Konzertsaal der Hochschule für Musik Dresden zum 387. Uraufführungstag der Musikalischen Exequien (4. Februar 1636) wird zum Konzert in die Hochschule für Musik Dresden herzlich eingeladen: Festkonzert zum Heinrich-Schütz-Semester 2022/23 – Abschlusskonzert Tickets

Mehr lesen

MaerzMusik 2023

17. bis 26.03.2023 MaerzMusik 2023 hat begonnen Die diesjährige Festivaledition findet vom 17. bis 26. März im Haus der Berliner Festspiele und an anderen Spielorten der Stadt statt – erstmals unter der künstlerischen Leitung von Kamila Metwaly. Zur Ticketseite MaerzMusik 2023 Vorwort von Kamila Metwaly und Matthias Pees MaerzMusik versteht sich als ein Ort des Austauschs von künstlerischem Wissen durch neue Begegnungen und geteilte Erfahrungen. Entwickelt aus unterschiedlichen Perspektiven des…

Mehr lesen

ECLAT Festival Neue Musik Stuttgart 2023

ECLAT Festival Neue Musik Stuttgart 2023 1. Februar 2023 – 5. Februar 2023 ECLAT 2023 findet auf sieben Bühnen im Theaterhaus Stuttgart statt. Das vielgestaltige Programm setzt sich aus konzertanten, theatralen, installativen, immersiven, hybriden und multiperspektivischen Projekten zusammen. www.eclat.org Gemeinsam gestaltet mit Künstler*innen, deren Ideen sich frei von thematischen oder gar ideologischen Vorgaben entfalten können, ist ECLAT 2023 vor allem ein Festival der Eigen‐ und Koproduktionen. Auf sieben verschiedenen Bühnen…

Mehr lesen

Adornos Kompositionen

04.02.2023, 18.00 Uhr, Institut für Sozialforschung, Senckenberganlage 26, 60325 Frankfurt Adornos Kompositionen Das Institut für Sozialforschung und .akut – Verein für Ästhetik und angewandte Kulturtheorie (www.vereinakut.at) veranstalten einen konzertanten Abend zu Adornos Kompositionen mit einem Konzert an Adornos Flügel von Han-Gyeol Lie (.akut, Wien), einem Vortrag von Gabriele Geml (.akut, Wien) und anschließender Diskussion. Neben Werken von Adorno werden Werke von Beethoven, Schubert, Mahler, Schönberg und Lachenmann gespielt. Um Anmeldung wird…

Mehr lesen

OPENING 23 – Internationales Festival für Aktuelle Klangkunst TUFA Trier

Freitag 3. bis Sonntag 5. Februar 2023 + OPEN – EXPO Klangkunstausstellung STATEMENTS – MOVEMENTS Pierre Berthet + Günter Graf + Rie Nakajima + Wolfgang Schliemann 3. Februar – 5. März 2023  TUFA 2. OG TUFA Kultur- & Kommunikationszentrum Trier, Wechselstr. 4-6 Die Spuren der Pandemie sind auch im Konzertprogramm des 23. Opening-Festival durch die künstlerischen Auseinandersetzungen der partizipierenden Musiker in verschiedenster Weise zum Ausdruck gekommen: Es ist wahrnehmbar, dass…

Mehr lesen

FGNM – Frankfurter Gesellschaft für Neue Musik – Januar 2023

So / 15.01.2023 / 19:30 Uhr / HfMDK / Kleiner Saal / Eschersheimer Landstraße 29, 60322 Frankfurt am Main Klas­sen­abend Kom­po­si­ti­on Studierende der Kompositionsklassen Prof. Orm Finnendahl und Prof. Michael Reudenbach präsentieren ihre neuesten kompositorischen Arbeiten. Neben Stücken mit (Live)Elektronik gibt es Kammermusiken in unterschiedlichen Besetzungen, aufgeführt von Studierenden aus den verschiedenen Instrumentalklassen der Hochschule sowie der IEMA. Ein Konzertabend ausnahmslos mit Uraufführungen. Daniel Satanovski: …sinnlos? (2022) (Uraufführung) Francesco Borghetti:…

Mehr lesen

ensemble mosaik /// Januar 2023

21.1.2023, 19:00 Uhr, Kulturquartier silent green, Betonhalle, Gerichtstrasse 35, 13347 Berlin inhabit_inhibit ist eine immersive, räumlich gestaltete Komposition für vier gemischte Quartette, feedbackverstärkte Instrumente und Live-Elektronik. Die konzeptionellen und klanglichen Dimensionen von inhabit_inhibit werden in hohem Maße durch das Phänomen der Rückkopplung, auch bekannt als Run-away-Effekt unterstützt. Neben vier unverstärkten, gemischten Quartetten, die um das Publikum herum platziert werden, verwendet inhabit_inhibit sechs Instrumente, die durch die Interaktion zwischen einem neben ihnen…

Mehr lesen

MERCHE BLASCO: FAUNA BEIM CTM FESTIVAL – PORTALS

30.01.2023 / 21:00 Uhr / HAU 2, Hallesches Ufer 32, 10963 Berlin Die Multimediakünstlerin Merche Blasco wird ihre Arbeit Fauna beim CTM Festival 2023 – Portals vorstellen. Fauna ist eine live Improvisation mit selbstgebauten Instrumenten und Artefakten zur Verarbeitung von Field Recordings sowie Körperbewegungen und der Echtzeiterkundung komplexer materieller Texturen. Mit diesen Mitteln versucht Blasco eine eher horizontale Beziehung mit Audiotechnologien zu etablieren und distanziert sich von Parametern wie Präzision,…

Mehr lesen

FROM PARADIGM TO PARADIGM, INTO THE BIOMIC TIME

Eröffnung: 26. Januar 2023, 19 Uhr, daadgalerie, Oranienstr 161, 10969 Berlin Laufzeit: 27. Januar – 26. März 2023 Öffnungszeiten: Donnerstag – Sonntag, 12 – 19 Uhr Die in der daadgalerie ausgestellte Installation von Nandita Kumar erinnert spielerisch an eine Zeitungspresse, die in einer Endlosschleife feststeckt. Die Arbeit kommentiert das ständige Wiederkäuen von falschen und manipulativen Fakten, mit denen Einzelpersonen und Organisationen die die öffentliche Meinung beeinflussen, um ihre eigenen Interessen…

Mehr lesen
Das Institut für Neue Musik und Musikerziehung Darmstadt fördert zeitgenössische Musik aller Bereiche und ihre pädagogische Vermittlung.

Das thematische Spektrum reicht von der Tradition der kompositorischen Avantgarde über Klangkunst, Performance, Neue Medien und grenzüberschreitende Konzepte bis zur Improvisation, zum Jazz und zur Musik der Jugendkulturen.

INMM Archiv

© 2023 INMM Institut für Neue Musik und Musikerziehung