Kategorie: Förderungen u. Stipendien

Neue Musik für die Amateur-Szene: EZM-Amateurförderung

Ab sofort können sich Kammerorchester, -chöre und Ensembles für das Förderprogramm „EZM-Amateurförderung“ bewerben: Die Bewerbungsfrist endet am 31. Juli 2023. Mit der EZM-Amateurförderung vergibt Podium Gegenwart Kompositionsaufträgen an Komponierende der Edition Zeitgenössische Musik für Amateur-Musiker*innen. So soll die Entstehung und Aufführung von zeitgenössischen, experimentellen Werken für die Amateur-Szene gefördert werden. Die neuen Werke werden im engen Austausch von Komponierenden und Interpretierenden erarbeitet, so dass die Teilnehmenden mehr über die Werkentstehung,…

Mehr lesen

Ausschreibung- Residenz für neue Musik – Montréal-Dresden – Frist 15. Mai 2023

Call for Applications – Residencies for New Music Composition Québec – Dresden (Hellerau) Exchange Deadline for Application: May 15, 2023   The Goethe-Institut Montreal, the Conseil des arts et des lettres du Québec and Le Vivier – Carrefour des musiques nouvelles are pleased to offer two residencies in composition in new music composition in Montreal to composers living and working in Germany. These residencies will offer the composers important experiences…

Mehr lesen

Förderprogramm InSzene

Ab sofort und bis zum 31. Mai 2023 können sich Ensembles für neue Musik wieder für das Förderprogramm InSzene bewerben. Das Podium Gegenwart des Deutschen Musikrates unterstützt durch InSzene junge Formationen in ihrer Gründungsphase, sowohl im organisatorischen wie im künstlerischen Bereich. Die Ausschreibung richtet sich an Ensembles, die in Deutschland ansässig sind, ihren Schwerpunkt im Bereich zeitgenössische Musik haben, vielversprechende Projektideen und eine hohe künstlerische Qualität mitbringen. Die Förderung ist…

Mehr lesen

Mentoring:Musikvermittlung [entdecken.entwickeln.erreichen]

Bewerbungsfirst: 6. Dezember 2022 Musikvermittlung – wie funktioniert das eigentlich?  Im Jahr 2023 möchte Musikland Niedersachsen mehr Menschen Raum geben, dieser Frage auf den Grund zu gehen, und bietet erstmalig das Programm Mentoring:Musikvermittlung an, das gemeinsam mit der Niedersächsischen Sparkassenstiftung durchgeführt wird. Ziel des Programms ist es Musikvermittlungsideen, die vielleicht noch in den Kinderschuhen stecken oder weiteren Feinschliff benötigen, mithilfe eines qualifizierten Mentorings weiterzuentwickeln und idealerweise in die Tat umzusetzen. Anstelle einer achten Ausschreibung des…

Mehr lesen

Transkulturelle Kompositionsstipendien und Publikumspreis der Duisburger Philharmoniker

Einsendeschluss: 28. November 2022 Für Komponist:innen mit einem Werk für Orchester und für ein nicht dem westlichen Kanon entstammendes Soloinstrument. Die Duisburger Philharmoniker vergeben erstmals transkulturelle Kompositionsstipendien und einen Publikumspreis! Komponist:innen aus aller Welt bekommen die Möglichkeit, in Workshops ab Frühjahr 2023 ein Werk für Orchester und für ein nicht der klassischen Musikkultur entstammendes Soloinstrument zu erarbeiten. Unter dem Vorsitz von Konstantia Gourzi, zugleich Kuratorin und Komponistin in Residence des…

Mehr lesen

FEB – stipendienartige Förderung für Ensembles und Bands des Musikfonds

Anträge für FEB-III können vom 04. bis 31. Oktober 2022 (18:00 Uhr MEZ) ausschließlich hier über das Antragssystem des Musikfonds eingereicht werden Die stipendienartige Förderung für Ensembles und Bands (FEB) wendet sich an professionelle Formationen aus der freien Szene und ermöglicht experimentell arbeitenden Formationen der aktuellen Musikszene, unabhängig vom Genre und im gesamten Bundesgebiet, in der Zeit während und nach der durch die Corona-Pandemie bedingten Einschränkungen, künstlerisch aktiv zu bleiben….

Mehr lesen

QuatroPole Musikpreis der Städte Metz, Luxembourg, Saarbrücken und Trier

Bewerbungsfrist für die Einreichung: 1. November 2022 Hiermit wird auf den QuatroPole Musikpreis der Städte Metz, Luxembourg, Saarbrücken und Trier hingewiesen: https://quattropole.org/missionen/attraktivitaet_steigern/kultur/quattropole_musikpreis_2023_ausschreibung Für die dritte Ausgabe des QuattroPole Musikpreises können sich ab sofort Musikschaffende bewerben, die in der Großregion leben, arbeiten oder studieren. Das Finalkonzert mit Preisverleihung wird am 6. April 2023 in Saarbrücken stattfinden. Die Gewinnerin oder den Gewinner erwartet ein Preisgeld von 10.000 Euro sowie die Möglichkeit, in…

Mehr lesen

DMR Stipendienprogramm 2023 | NEUSTART KULTUR

Das vom Deutschen Musikrat durchgeführte Stipendienprogramm im Rahmen von NEUSTART KULTUR wird 2023 neu aufgelegt. Neben Instrumentalist*innen und Sänger*innen sind Dirigent*innen, Komponist*innen sowie Masterabsolvent*innen der Abschlussjahrgänge 2019/20/21/22 bewerbungsberechtigt. Es sind alle Künstler*innen der vorhergehend genannten Gruppen eingeschlossen, die aus der zeitgenössischen und Alten Musik, dem klassisch-romantischen Genre, der Neuen Musik, dem transkulturellen Sektor und dem traditionellen bis modernen Jazz kommen. (Genauere Informationen zur Antragsberechtigung finden Sie in unseren FAQ.)   Für…

Mehr lesen

Residenzprogramm zur Unterstützung geflüchteter Musiker*innen aus der Ukraine

Neues Residenzprogramm zur Unterstützung geflüchteter Musiker*innen aus der Ukraine Das neue Förderprogramm „U*music“ ermöglicht Residenzen geflüchteter ukrainischer, belarussischer und russischer Musikschaffender bei deutschen Ensembles. Aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien vermittelt der Deutsche Musikrat 85 Residenzen bei deutschen Ensembles und Klangkörpern. Die Residenzen werden mit bis zu 6.500 Euro gefördert. Ziel des Förderprogramms ist es, die künstlerische Qualität der geflüchteten Musikschaffenden zu erhalten, ihnen Arbeits- und…

Mehr lesen

NEUSTART KULTUR Stipendienprogramm 2022, 2. Runde

Das vom Deutschen Musikrat durchgeführte Stipendienprogramm 2022 im Rahmen von NEUSTART KULTUR geht in die zweite Bewerbungsrunde! Bewerbung online vom 09. Mai 2022 bis 25. Mai 2022 https://stipendien.musikrat.de/   Neben Instrumentalist*innen und Sänger*innen sind Dirigent*innen, Komponist*innen sowie Masterabsolvent*innen der Abschlussjahrgänge 2019/20/21/22 bewerbungsberechtigt. Es sind alle Künstler*innen der vorhergehend genannten Gruppen eingeschlossen, die aus der zeitgenössischen und Alten Musik, dem klassisch-romantischen Genre, der Neuen Musik, dem transkulturellen Sektor und dem traditionellen bis…

Mehr lesen
Das Institut für Neue Musik und Musikerziehung Darmstadt fördert zeitgenössische Musik aller Bereiche und ihre pädagogische Vermittlung.

Das thematische Spektrum reicht von der Tradition der kompositorischen Avantgarde über Klangkunst, Performance, Neue Medien und grenzüberschreitende Konzepte bis zur Improvisation, zum Jazz und zur Musik der Jugendkulturen.

INMM Archiv

© 2024 INMM Institut für Neue Musik und Musikerziehung