Musikfonds – Einmaliges Stipendienprogramm für Ensembles und Bands

FEB – Stipendienartige Förderung für Ensembles und Bands

Der Musikfonds legt FEB auf – ein bis Ende 2021 zeitlich befristetes Hilfsprogramm für Ensembles und Bands der freien experimentellen Musikszene. Die stipendienartige Förderung für Ensembles und Bands will die kollektive künstlerische Weiterentwicklung und Zusammenarbeit von bestehenden Formationen ermöglichen und sichern.

Dazu der Vorstandsvorsitzende des Musikfonds, Prof. Martin Maria Krüger:
„Ein wichtiges und wunderbares Programm, das ermöglicht wird durch Mittel aus NEUSTART KULTUR von Kulturstaatsministerin Monika Grütters! Deutschland verfügt in der gesamten Breite des aktuellen Musiklebens über eine große Zahl innovativer und kreativer Ensembles bzw. Bands. Sie alle haben seit mehr als einem Jahr kaum Möglichkeiten zum Live-Auftritt. Die kurzfristige, stipendienartige Förderung richtet sich an alle Ensembles und Bands, die dem lähmenden Lockdown mit Kreativität, Weiterentwicklung, dem Glauben an und dem Mut zum Neubeginn begegnen. Besonders zuversichtlich stimmt mich, dass nicht nur etablierte Ensembles und Bands gefördert werden, sondern auch jüngere Formationen, die erst am Anfang ihrer professionellen Laufbahn stehen.“

Im Fokus der stipendienartigen Förderung des Musikfonds stehen Ensembles und Bands der aktuellen Musik aller Sparten im Sinne der Fördergrundsätze des Musikfonds. Ensembles und Bands können sich ab sofort für FEB bewerben, die stipendienartige Förderung wird voraussichtlich ab Juli 2021 einmalig für einen Zeitraum von drei Monaten vergeben, die Förderhöhe variiert je nach der Größe der Band zwischen 6.000 Euro und maximal 24.000 Euro.

Den vollständigen Text der Ausschreibung finden Sie hier.

 

Antragstellung Projektförderung

Die Antragstellung für die reguläre Projektförderung des Musikfonds, die aufgrund einer technischen Umstellung für kurze Zeit nicht verfügbar war, wird zum 6. Mai 2021 wieder freigeschaltet. Bis zum 31.05.2021 können Anträge für die nächste Förderrunde online eingereicht werden. Es gelten die Fördergrundsätze und -regularien des Musikfonds. Hinweise zur Antragstellung und den Zugang zum Antragssystem finden Sie hier.

Beachten Sie bitte, dass die Antragstellung für Anträge mit einer Antragssumme ≤ 2.000 EUR weiterhin nicht über die Online-Antragstellung erfolgen kann, bitte informieren Sie sich hier über die nächsten Schritte und melden Sie sich bei Bedarf per Email oder telefonisch in der Geschäftsstelle.

Antworten auf häufig gestellte Fragen zu der Förderung finden Sie in den FAQs des jeweiligen Programms. Weiterführende Fragen beantworten die Mitarbeiter*innen der Geschäftsstelle gerne auch telefonisch.

Das Institut für Neue Musik und Musikerziehung Darmstadt fördert zeitgenössische Musik aller Bereiche und ihre pädagogische Vermittlung.

Das thematische Spektrum reicht von der Tradition der kompositorischen Avantgarde über Klangkunst, Performance, Neue Medien und grenzüberschreitende Konzepte bis zur Improvisation, zum Jazz und zur Musik der Jugendkulturen.

INMM Darmstadt

INMM Archiv

© 2021 INMM Institut für Neue Musik und Musikerziehung