INVENTIONEN – ERFINDUNGEN

15. Oktober 2020, 19:30  – 21:00 Uhr, KunstKulturKirche Allerheiligen, Thüringer Straße 35, 60316 Frankfurt am Main – Ostend

INVENTIONEN – ERFINDUNGEN

Den zweistimmigen Inventionen von Johann Sebastian Bach in einer Version für Violine und Cello begegnen Solo- und Duowerke des 20. Jahrhunderts. Diese Kombination eröffnet neue und faszinierende Hörperspektiven.

Susanne Müller-Hornbach (Cello) und Werner Dickel (Violine und Viola) sind zu Gast in der KunstKulturKirche Allerheiligen. Sie spielen Werke von György Kúrtag, Kaija Saariaho und Hans Ulrich Engelmann im Wechsel mit den Inventionen von J.S.Bach.

Susanne Müller-Hornbach ist Professorin für Violoncello am Standort Wuppertal der Hochschule für Musik und Tanz Köln (HfMT Köln). Sie leitet zusätzlich eine Hauptfachklasse an der HfMDK in Frankfurt. Als Solistin und leidenschaftliche Kammermusikerin konzertiert sie im In- und Ausland. Sie ist Mitbegründerin und Mitglied des Mutare Ensemble.

Werner Dickel ist Professor für Viola und Kammermusik an der Hochschule für Musik und Tanz Köln/Standort Wuppertal. In früheren Jahren war er langjähriges Mitglied des Chamber Orchestra of Europe und des Ensemble Modern. Er arbeitet freiberuflich auch als Kammermusiker und Dirigent.

Weitere Informationen:

https://www.kunstkulturkirche.de/musik/konzert/inventionen-erfindungen/

Das Institut für Neue Musik und Musikerziehung Darmstadt fördert zeitgenössische Musik aller Bereiche und ihre pädagogische Vermittlung.

Das thematische Spektrum reicht von der Tradition der kompositorischen Avantgarde über Klangkunst, Performance, Neue Medien und grenzüberschreitende Konzepte bis zur Improvisation, zum Jazz und zur Musik der Jugendkulturen.

INMM Darmstadt

INMM Archiv

© 2020 INMM Institut für Neue Musik und Musikerziehung