impuls neue MUSIK: AGGREGATE : SUSTAIN

13.08.2020 | Auenkirche, Berlin

15.08.2020 | Kapelle der Versöhnung, Berlin

Im Rahmen der Konzertreihe AGGREGATE : SUSTAIN präsentieren gamut inc und Robert Lippok neue Werke für computergesteuerte Pfeifenorgel an der zweitgrößten Orgel Berlins

Die Digitalisierung dringt in immer weitere Bereiche jenseits des Virtuellen vor – für Pfeifenorgeln erschließen sich dadurch neue künstlerische Möglichkeiten. Durch Computerschnittstellen lassen sich alle Parameter des Instruments von einem Computer aus steuern, während der Klang weiterhin in den Orgelpfeifen entsteht. Somit lässt sich eine Durchdringung von instrumentaler und elektronischer Musik erreichen, deren Möglichkeiten weitgehend ungenutzt sind.

Die internationale Konzertreihe  AGGREGATE:SUSTAIN legt dieses künstlerische Innovationspotenzial für die Orgelmusik des 21. Jahrhunderts frei. Komponisten mit unterschiedlichen musikalischen Hintergründen und Orientierungen, sowie zum Beispiel Marion Wörle, Maciej Sledziecki, Hampus Lindwall et Prune Bécheau/Pancrace schaffen neue Werke für automatisierte Pfeifenorgeln, die an besonderen Orgeln unterschiedlicher Bauart realisiert werden. Zeitgenössische Elektronik, Neue Musik, Avantgarde Pop und Noise Musik durchdringen sich dabei. Von rein automatisierten Orgelkonzerten über Kombinationen mit Instrumentalisten bis hin zur Echtzeit-Steuerung und Synchronisierung mit Elektronik werden dabei zukunftsweisende künstlerische Strategien erschlossen.

Das Institut für Neue Musik und Musikerziehung Darmstadt fördert zeitgenössische Musik aller Bereiche und ihre pädagogische Vermittlung.

Das thematische Spektrum reicht von der Tradition der kompositorischen Avantgarde über Klangkunst, Performance, Neue Medien und grenzüberschreitende Konzepte bis zur Improvisation, zum Jazz und zur Musik der Jugendkulturen.

INMM Darmstadt

INMM Archiv

© 2020 INMM Institut für Neue Musik und Musikerziehung