LMR-B, 6. Jour fixe: „Komponistinnen gestern und heute“ – Online-Veranstaltung

Montag, 22. Juni 2020, 19 Uhr

Den Livestream von ALEX-TV Berlin können Sie am Veranstaltungstag hier finden: https://www.landesmusikrat-berlin.de/musikpolitik/jour-fixe/

Jour fixe „Musik und Stadt“ zum Thema „Komponistinnen gestern und heute“.

„Dass man übrigens seine elende Weibsnatur jeden Tag, auf jedem Schritt seines Lebens von den Herren der Schöpfung vorgerückt bekömmt, ist ein Punkt, der einen in Wuth, und somit um die Weiblichkeit bringen könnte, wenn nicht dadurch das Uebel ärger würde.“ (Fanny Hensel, 1829)

Gesellschaftliche Zwänge, Zweifel an der Begabung von Frauen, mangelnder Zugang zu Ausbildungsstätten und Bedenken der Veranstalter mit Rücksicht auf die Erwartungen des Publikums … Was hat sich getan in zweihundert Jahren Kulturgeschichte? Gibt es Gleichberechtigung, und wie wird sie sichtbar in der Programmgestaltung der großen Veranstalter?

 

Auf dem Podium werden mit dabei sein:

MA Bettina Brand, Geschäftsführerin der Ursula-Mamlock-Stiftung
Prof. Dr. Beatrix Borchard, Musikhistorikerin
Prof. Violeta Dinescu, Komponistin
Susanne Stelzenbach, Komponistin, Leiterin des Festivals „Pyramidale“

Moderation: Dr. Adelheid Krause-Pichler
Musik: Ehrengard von Gemmingen, Violoncello

Aufgrund der Einschränkungen, die mit der Corona-Pandemie notwendig geworden sind, findet der 6. Jour fixe „Musik und Stadt“ ohne Publikum in Saal statt. Bitte verfolgen Sie daher den Jour fixe im Livestream. Ein Link zum Livestream wird am Veranstaltungstag hier freigeschaltet.

https://www.landesmusikrat-berlin.de/musikpolitik/jour-fixe/

Fragen aus dem Publikum: Bitte senden Sie Ihre Fragen an die Podiumsteilnehmerinnen und Podiumsteilnehmer bis zum 18. Juni 2020 an email hidden; JavaScript is required. Aus logistischen Gründen ist das direkte Zuschalten von Fragenden leider nicht möglich.

Das Institut für Neue Musik und Musikerziehung Darmstadt fördert zeitgenössische Musik aller Bereiche und ihre pädagogische Vermittlung.

Das thematische Spektrum reicht von der Tradition der kompositorischen Avantgarde über Klangkunst, Performance, Neue Medien und grenzüberschreitende Konzepte bis zur Improvisation, zum Jazz und zur Musik der Jugendkulturen.

INMM Darmstadt

INMM Archiv

© 2020 INMM Institut für Neue Musik und Musikerziehung