Internationaler Eisenacher Bach Kompositionspreis – Verlängerung

Einreichungsfrist; 14.06.2020

 

Verlängerung der Einreichungsfrist Wettbewerb Internationaler Eisenacher Bach Kompositionspreis 2020 auf den 14.06.2020

 

Teilnehmer*innen am Wettbewerb um den Internationalen Eisenacher Bach Kompositionspreis werden gebeten, sich in ihren Werken mit Beethovens Bezug auf Johann Sebastian Bach frei auseinanderzusetzen.

 

Die Wettbewerbskriterien sind

  • Dauer: bis zu 15 Minuten
  • Besetzung: 2.2.2.2.-4.2.3.0.-Pauke-Percussion, max. 3 Spieler (große Trommel, kleine Trommel, 2 Buckelgongs, Röhrenglocken etc.), Streicher: 10-8-6-5-3
  • Die Partitur muss anonymisiert sein. Bei Namensnennung auf der Partitur ist diese vom Wettbewerb ausgeschlossen
  • Zusendung der Partituren ausschließlich als pdf-Datei per E-Mail
  • Der Einsendungsmail ist eine Kurzbiografie (CV) als separate Datei auf Deutsch oder Englisch anzufügen.
  • Einsendeschluss ist der 14. Juni 2020

Wir möchten Ihnen mitteilen, dass wir aufgrund der Corona Pandemie die Einreichungsfrist auf den 14.06.2020 verlängert haben.

Bisher wurden bereits 18 Einsendungen aus 18 Ländern eingereicht.

 

Das Preisträgerkonzert mit der Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach wird in der Konzertsaison 2020/21 stattfinden. Der Termin wird in Kürze bekannt gegeben.

Das Institut für Neue Musik und Musikerziehung Darmstadt fördert zeitgenössische Musik aller Bereiche und ihre pädagogische Vermittlung.

Das thematische Spektrum reicht von der Tradition der kompositorischen Avantgarde über Klangkunst, Performance, Neue Medien und grenzüberschreitende Konzepte bis zur Improvisation, zum Jazz und zur Musik der Jugendkulturen.

INMM Darmstadt

INMM Archiv

© 2020 INMM Institut für Neue Musik und Musikerziehung