Timo Kahlen ‚AUS DER LUFT GEGRIFFEN‘

07.03. – 28.03.2020, Hittorfstr. 5, 14195 Berlin, U3 / Freie Universität (Thielplatz)

Timo Kahlen : ‘aus der Luft gegriffen / in trockenen Tüchern’
Klangkunst-Ausstellung zum Thema Luft

Eröffnung: Samstag, 07. März 2020 von 14 – 19 Uhr

Ausstellungsdauer: vom 07.03. – 28.03.2020
geöffnet jeweils am Freitag und Samstag von 16 – 19 Uhr
Eintritt frei

RUINE DER KÜNSTE BERLIN
Ein privater Ort für materielle und immaterielle Künste
Hittorfstr. 5, 14195 Berlin
U3 / Freie Universität (Thielplatz)
Tel. 831 37 08

In der RUINE DER KÜNSTE BERLIN zeigt der Klangbildhauer und Medienkünstler Timo Kahlen (*1966) vom 7. bis zum 28. März 2020 mehrere neue Arbeiten zum Thema Luft. So fischt Kahlen Klänge aus dem Luftraum, lässt den Druck der Klangwellen die Luft und die Dinge sich spürbar bewegen, den Besucher sich auf Klang betten, und offenbart weitere unsichtbare Qualitäten der vibrierenden Luft. Die neuen Arbeiten verweisen dabei zugleich auf frühere Windinstallationen, die sogenannten „Arbeiten mit Wind“, die Kahlen zu Beginn der 1990er Jahre realisierte.

Sie sind herzlich eingeladen zur Ausstellungs-Eröffnung am Samstag, dem 7. März 2020 von 14 – 19 Uhr ! Die Ruine der Künste Berlin ist ein privater Ort für materielle und immaterielle Künste.

Der Eintritt ist frei

Das Institut für Neue Musik und Musikerziehung Darmstadt fördert zeitgenössische Musik aller Bereiche und ihre pädagogische Vermittlung.

Das thematische Spektrum reicht von der Tradition der kompositorischen Avantgarde über Klangkunst, Performance, Neue Medien und grenzüberschreitende Konzepte bis zur Improvisation, zum Jazz und zur Musik der Jugendkulturen.

INMM Darmstadt

INMM Archiv

© 2020 INMM Institut für Neue Musik und Musikerziehung