4. April 2013, Darmstadt – Konzert I

Konzert I im Rahmen der 67. Frühjahrstagung des INMM

Akademie für Tonkunst, Darmstadt, großer Saal

19:30 Uhr

Alvin Lucier wind shadows (1994)
für Posaune und Sinus-Oszillatoren
Øyvind Torvund neon forest space (2009)
für Klarinette, E-Gitarre, Violoncello und Percussion
Volker Staub Curare(2000)
für Ensemble
  ——-
Daniel Smutny Lakeview peak (2013)UA
für Klavier
Clemens Gadenstätter bersten/platzen b (2012)
für Cello und Klavier
  ——-
Georg Nussbaumer Märchen vom Lied vom Wald (2002)
für 6 Spieler mit Zugsägen und Rosshaaren und einer Ästeinstallation, Videoprojektion/Dämmerung, Hieronymus-Bosch-Graphik, Tuba/Fleischwolf/Zunge

 

mam.manufaktur für aktuelle musik:

Steffen Ahrens, Gitarre

Richard Haynes, Klarinette

Paul Hübner, Blechblasinstrumente

Daniel Lorenzo, Klavier

Shin-Hye Park, Violine

Gregor Schulenburg, Flöte

Jan-Filip Tupa, Violoncello

Rie Watanabe, Percussion

Das Institut für Neue Musik und Musikerziehung Darmstadt fördert zeitgenössische Musik aller Bereiche und ihre pädagogische Vermittlung.

Das thematische Spektrum reicht von der Tradition der kompositorischen Avantgarde über Klangkunst, Performance, Neue Medien und grenzüberschreitende Konzepte bis zur Improvisation, zum Jazz und zur Musik der Jugendkulturen.

INMM Darmstadt

INMM Archiv

© 2021 INMM Institut für Neue Musik und Musikerziehung