Internationaler Kompositionswettbewerb – Forum Zeitgenössischer Musik Leipzig [FZML]

Abgabetermin: 20.07.2020 (Datum des Poststempels bzw. Sendedatum der E-Mail)

Kompositionswettbewerb

Ensemblefestival für aktuelle Musik 2020 Leipzig – internationaler Kompositionswettbewerb

Für das Ensemblefestival für aktuelle Musik 2020 Leipzig schreibt das Forum Zeitgenössischer Musik Leipzig [FZML] gemeinsam mit dem Ensemble Tempus Konnex einen internationalen Kompositionswettbewerb aus.

Die vollständige Ausschreibung können Sie hier herunterladen.

 

Teilnahmeberechtigung:

Komponist*innen jeglicher Nationalität und Altersklasse können teilnehmen.

Abgabetermin:

20.07.2020 (Datum des Poststempels bzw. Sendedatum der E-Mail)

Dauer:

Mindestens 6 und maximal 12 Minuten

Besetzung:

  •  Flöte (auch Piccolo-, Alt- und Bassflöte)
  •  Oboe
  • Klarinette (auch Bassklarinette)
  • Fagott
  • Schlagzeug
  • Gitarre (auch E-Gitarre)
  • Klavier
  • Violine
  • Viola
  • Violoncello
  • (Dirigent – obligatorisch)

Aus der angegebenen Besetzung können 5-10 Instrumente ausgewählt werden. Einsendungen, die die Mindest- oder Höchstzahl der Instrumente über- oder unterschreiten, können leider nicht berücksichtigt werden.

Preise:

Die Preise sind wie folgt dotiert

  1. Preis: 1.800€
  2. Preis: 1.200€
  3. Preis: 800€

Aufführung:

Alle prämierten Werke werden im Rahmen des internationalen Ensemblefestival für aktuelle Musik zwischen dem 19.–22. November 2020 in Leipzig uraufgeführt.

Bekanntgabe:

Die preisgekrönten Werke werden am 21. September 2020 auf der offiziellen Website des Ensemblefestival für aktuelle Musik 2020 Leipzig bekanntgegeben.

Kontakt/Rückfragen:

email hidden; JavaScript is required

Das Institut für Neue Musik und Musikerziehung Darmstadt fördert zeitgenössische Musik aller Bereiche und ihre pädagogische Vermittlung.

Das thematische Spektrum reicht von der Tradition der kompositorischen Avantgarde über Klangkunst, Performance, Neue Medien und grenzüberschreitende Konzepte bis zur Improvisation, zum Jazz und zur Musik der Jugendkulturen.

INMM Darmstadt

INMM Archiv

© 2020 INMM Institut für Neue Musik und Musikerziehung