13. April Darmstadt

19:30 Uhr

Play.

Musik zwischen Improvisation und Konzept

im Rahmen der 66. Frühjahrstagung des INMM
Großer Saal, Akademie für Tonkunst, Ludwigshöhstr. 120,  Darmstadt

mit Helmut Bieler-Wendt, Markus Eichenberger, Matthias Handschick, Alwynne Pritchard, Volker Staub, Eiko Yamada

und Musik von Johannes Fritsch, Vinko Globokar, Karlheinz Stockhausen

 

Das genaue Programm wird am Konzertabend angegeben.

Improvisation, basale Fertigkeit in der Ausbildung des Menschen als solchem, hat als Kunstfertigkeit bei den Tagungen des INMM immer wieder eine Rolle gespielt – sei es als eigentliches Tagungsthema (1978 oder 1997), sei es als Möglichkeit in den verschiedenen Konzertangeboten zwischen Avantgarde, Jazz und Pop, oder in speziell dieser Kunst gewidmeten Workshop-Angeboten bei den Tagungen seit 1998.

In unserem heutigen Konzert wollen wir uns dem Aspekt der Interpretation im Kontext der Improvisation zwischen Freiheit und Konzeption widmen.

Dabei beschäftigt sich ein speziell für dieses Unterfangen zusammengestelltes Sextett mit Konzepten dreier Großmeisterder Improvisation und stellt ihnen drei MusikerInnen gegenüber, die in ihrer aktuellen Arbeit verschiedene Ansatzpunkte von Improvisation vertreten und dabei die grundlegende Frage, was denn eigentlich Musik sei, ganz individuell interpretieren.

In der über drei Tage verlaufenden konzeptionellen und interpretatorischen Arbeit des Sextetts finden diese verschiedenen Ansatzpunkte schließlich den Weg in ein gemeinsames Konzert zwischen Improvisation und Konzept, dessen Programm erst in letzter Minute fixiert werden wird.

 

Das Institut für Neue Musik und Musikerziehung Darmstadt fördert zeitgenössische Musik aller Bereiche und ihre pädagogische Vermittlung.

Das thematische Spektrum reicht von der Tradition der kompositorischen Avantgarde über Klangkunst, Performance, Neue Medien und grenzüberschreitende Konzepte bis zur Improvisation, zum Jazz und zur Musik der Jugendkulturen.

INMM Darmstadt

INMM Archiv

© 2020 INMM Institut für Neue Musik und Musikerziehung